Blog Abonnieren

Ihnen gefällt was Sie hier lesen? Gehören Sie in Zukunft zu den Ersten, die meine neusten Beiträge erhalten. Dann melden Sie sich für meinen Blog an.

DenkfabrikBlog

Zum 10-jährigen Jubiläum meines Unternehmens habe ich mich entschieden, einen Blog zu kreieren mit dem Namen «Denkfabrik». Starttermin ist der 1. April 2018. Die «Denkfabrik» ist eine Plattform des Austausches. Hier darf laut gedacht und dabei Mut und Impulse auf dem Weg der Änderung geschöpft werden.

Die Blog-Texte werden mit meinen drei Experten-Themen in Verbindung stehen: Neuorientierung – Führung & Strategie – Mentaltraining. Die Texte werde ich teilweise vierhändig verfassen: manchmal mit Menschen, die Einblick in meine Arbeit haben, aber auch mit anderen Coaches, Therapeuten oder Kunden, die sich in der Denkfabrik über eines der genannten Themen ausdrücken oder Ihre Erfahrung teilen möchten. Haben Sie Lust mitzuschreiben? Dann melden Sie sich ungeniert bei mir.

Ich freu‘ mich auf einen regen Austausch und die damit verbundene Weiterentwicklung.

Wenn ich mich vernetze, habe ich die Chance, Tipps und Tricks anderer zu bekommen, manchmal sogar Synergien zu kreieren. Es braucht nur etwas Mut, in einen offenen Austausch zu gehen und seine Fragen zu stellen: Wie hast du dieses Problem gelöst? An was sollte ich noch denken? Eine tolle Homepage garantiert noch nicht, dass sie im Netz gefunden wird? Aha, was kann ich denn noch tun, damit sie gefunden wird? Und schon ist ein fruchtbarer Austausch lanciert. weiterlesen
28. Februar 2019 | von Catherine Sorg
Wenn Pferde durchbrennen oder Reiter*innen die Zügel zu fest in der Hand haben, kommt es meistens nicht gut heraus: Keine Angst, liebe Leserin, lieber Leser, hier geht es nicht um Pferde und Reiten im wörtlichen Sinn, sondern um Bauchgefühl und Verstand. Schauen wir doch mal, wie sich Pferd und Reiter in jedem von uns erkennen lässt. Vielleicht erkennen Sie sich in einer der folgenden Geschichten wieder? weiterlesen
03. Oktober 2018 | von Catherine Sorg
04.00 Uhr – verschlafen stellt Rita ihren Wecker ab und denkt: «Nur noch 134-mal so früh aufstehen – danach kann ich endlich das tun, was ich möchte.» Dieser Gedanke beflügelt sie. Schon fast beschwingt steht sie unter die Dusche, zieht sich an und geht aus dem Haus. Rita ist für die Frühzustellung einer regionalen Zeitung zuständig – und wird in ein paar Monaten pensioniert. weiterlesen
15. Juni 2018 | von Catherine Sorg
Ist es ihnen auch schon passiert, dass Sie Ja gesagt haben, obwohl Sie lieber Nein gesagt hätten? Kennen Sie das Gefühl, etwas tun zu müssen, um es anderen recht zu machen oder haben Sie sich zu etwas überreden lassen, wozu Sie eigentlich keine Lust hatten? Sie denken Nein und sagen ja? weiterlesen
13. Juni 2018 | von Catherine Sorg